Sel. Nicephoro und Gefährten

Dienstag, 24. Juli 2012 von Br. Matthias Maria

Die 26 Passionisten-Märtyrer von Daimiel ließen in den Wirren des spanischen Bürgerkrieges, der von 1936 bis 1939 das Land in ein Blutbad verwandelte, ihr Leben. Das einzige Verbrechen dieser Männer bestand darin, dass sie einem Orden der katholischen Kirche angehörten. Das genügte unter den damaligen Verhältnissen, um sie erbarmungslos niederzuschießen.

Ihre Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II. am 1. Oktober 1989 erinnert Spanien an ein dunkles Kapitel seiner Geschichte.

Wir Passionisten begehen den Gedenktag am 24. Juli.

Geschrieben in Heilige | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.