Gesegnetes Weihnachtsfest

Samstag, 24. Dezember 2011 von Br. Matthias Maria

Sehr geehrte treue Besucher unseres Blogs! Die Passionisten der süddeutsch-österreichischen Passionistenprovinz wünschen Ihnen ein gesegnetes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.

Geschrieben in Allgemein | Keine Kommentare »

Johannes der Täufer

Freitag, 16. Dezember 2011 von Br. Matthias Maria

Johannes der Täufer ist der letzte Prophet des Alten Testaments, der erste Märtyrer des Neuen Testaments und als Vorläufer von Jesus Christus bekannt. Sein hebräischer Name bedeutet “Gott ist gnädig”. Christus selbst bezeichnet ihn im Lukas-Evangelium (Kapitel 7) als “Größten unter allen Menschen”.

Die Liturgie in der Adventszeit stellt uns die strenge Gestalt des Wegbereiters vor, die der Evangelist Matthäus so einführt: „In jenen Tagen trat Johannes der Täufer auf und verkündete in der Wüste von Judäa: Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe“ (Mt 3,1-2). Seine Sendung bestand darin, dem Messias den Weg zu bereiten und zu ebnen, indem er das Volk Israel dazu aufrief, seine Sünden zu bereuen und alle bösen Taten zu berichtigen. Mit anspruchsvollen Worten kündigte Johannes der Täufer das bevorstehende Gericht an: „Jeder Baum, der keine gute Frucht hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen“ (Mt 3,10). Er warnte vor allem vor der Heuchelei dessen, der sich allein aufgrund der Tatsache in Sicherheit wiegt, dass er zum auserwählten Volk gehört. Vor Gott – so sagte er – hat keiner Ansprüche geltend zu machen; vielmehr muss jeder Früchte hervorbringen, die von seiner Umkehr zeugen (Mt 3,8). Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Spirituelles | Keine Kommentare »

100. Todestag des sel. Bernhard Maria Silvestrelli

Freitag, 9. Dezember 2011 von Pater Gabriel

Am heutigen Tag feiert unsere Kongregation den 100. Todestag des sel. Bernhard Maria Silvestrelli. In unserem Orden wird er als der „zweite Gründer“ bezeichnet, da er in einer schwierigen Zeit nicht nur die Kongregation bravourös leitete, sondern auch die Anzahl der Mitbrüder und Provinzen verdoppeln konnte. Gerade in der Gegenwart kann er uns als leuchtendes Beispiel vorangehen, um treu den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Seine demütige Haltung in den 25 Jahren der Ordensleitung hat viele Mitbrüder tief beeindruckt und immer wieder zur Bekehrung des eigenen Herzens geführt. Mehr über sein bewegtes Leben können Sie hier erfahren >>>

Einen Radiovortrag von unserem Provinzial P. Gregor Lenzen können Sie hier anhören bzw. herunterladen >>>

Geschrieben in Heilige | Keine Kommentare »

Maria Immaculata

Donnerstag, 8. Dezember 2011 von Br. Matthias Maria

Heute feiert die Kirche das “Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria”. Papst Pius IX. verkündete am 8. Dezember 1854 das Dogma der unbefleckten Empfängnis. Er rief zum Vertrauen und zum Gebet zur Immaculata auf indem er sagte: “Verehrt alle mit glühendem Eifer, mit Liebe und Hingabe die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria, die ohne Sünde empfangen wurde. Rufet sie an! Fleht zu ihr! In jeglicher Gefahr, Angst und Not nehmt Zuflucht zur Mutter der Barmherzigkeit und der Gnade. In Zweifeln und Furcht geht mit vollem Vertrauen zu ihr. Keine Furcht und kein Zweifel soll den abschrecken, den sie leitet, über den sie wacht, dem sie gnädig ist und den sie beschützt. Maria ist von Mutterliebe zu uns erfüllt. Sie sorgt für unser Heil. Für uns alle ist sie besorgt. Und diese unsere Mutter hat der Herr zur Königin des Himmels und der Erde gemacht. Er hat sie erhoben über alle Heiligen, über alle Chöre der Engel. Sie steht zur Rechten ihres göttlichen Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus. Wenn sie ihn mit ihren mütterlichen Bitten bestürmt, so hat sie Erfolg; sie erreicht alles, was sie von ihm erbittet. Ihre Wünsche bleiben nie unerfüllt.”

Maria ist das Idealbild des Menschen, wie Gott ihn sich gedacht hat, auf sie wollen wir heute schauen. P. Gregor Lenzen CP schenkt uns eine Betrachtung zum Thema Maria Immaculata. Den Vortrag, der in Radio Horeb ausgestrahlt wurde, können Sie hier anhören bwz. herunterladen >>>

Geschrieben in Betrachtungen | Keine Kommentare »